Rezepte

Chili con Carne

Ein Klassiker für die ganze Familie

Zum Jahresanfang haben wir uns ein Menu gekocht, das wirklich allen schmeckt: Chili con Carne. Wir kochen das Chili sehr mild, da weder Romana noch die Kinder scharfes Essen mögen. Du kannst es aber natürlich deinem Geschmack gemäss schärfer würzen, indem du einfach mehr Chilipulver verwendest, aber Achtung: Je länger das Gericht zieht, desto schärfer wird es. Das solltest du vor allem auch beachten, wenn du das Gericht -wie wir das immer machen – einfrieren möchtest.

Rezept für 4 Personen

Chili con Carne

  • 1-2 grosse Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 g Bio Rindhackfleisch
  • 2 Dosen (à 400 g) Kidneybohnen
  • 2 Dosen (à 400 g) Pelati (Tomatenstücke)
  • 2-3 TL Gemüsebouillon (Pulver)
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 EL Majoran
  • 2-3 TL süsser, geräucherter Paprika
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 2 EL Birkenzucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Bund Koriandergrün

Die Zwiebeln klein schneiden und zusammen mit dem Knoblauch in Kokosöl anbraten, bis sie goldbraun sind. Das Rindhackfleisch hinzugeben und mit Gemüsebouillon, Paprika, gemahlenem Koriander, Kreuzkümmel und Chilipulver würzen. Alles anbraten bis das Hackfleisch leicht knusprig ist. Die Kidneybohnen abtropfen und dazugeben. Dann nochmals ca. 2 Minuten weiter anbraten. Danach den Herd auf mittlere Hitze stellen und die Tomatenstücke, den Birkenzucker und Majoran beifügen und das Ganze für weitere 10-15 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem frischen Koriandergrün abschmecken.

Dazu servieren wir Basmati Vollkornreis.